Home

Herzlich Willkommen bei Land erLeben

Sie wollen mit Ihrer Klasse auf „große Fahrt“ gehen? Für einen gelungenen Aufenthalt im Schullandheim fehlt Ihnen jedoch die Zeit, ein tolles Programm auf die Beine zu stellen und gleichzeitig alle organisatorischen Fragen in der Schule und mit den Eltern zu klären? Und dann braucht es ja auch noch genügend Geld, um den Aufenthalt im Schullandheim für alle verwirklichen zu können. Wir freuen uns, Ihnen mit unserem Land(er)leben –Konzept viele dieser zeitraubenden Vorbereitungen abnehmen zu dürfen. Unser pädagogisches Konzept schafft Erlebnisse, die Ihre Klasse positiv und nachhaltig verändern werden.

Und so wecken wir hoffentlich auch bei Ihnen die Lust auf Natur, das größte Klassenzimmer der Welt!
Alle wichtigen Informationen für eine Fahrt ins Schullandheim – von Konzept, über Programm bis hin zur Buchung – finden Sie hier auf dieser Seite. Wir freuen uns schon darauf, wenn Sie je nach Lust und Laune oder dem Lehrplan ihrer Jahrgangsstufe folgend unsere derzeit 12 Programmvorschläge miteinander kombinieren. Oder Sie greifen für einen Schullandheimaufenthalt gleich auf unsere Pauschalen zurück, die inhaltlich aufeinander abgestimmt und im Paket natürlich günstiger sind.

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, wir hoffen Sie bald bei uns in der Langau begrüßen zu dürfen!

Viele Grüße vom schönsten Ort der Welt 😉
Ihr Peter Barbian
Vorstand des Bildungs- und Erholungsstätte Langau e.V. 

land-erleben_300land-erleben_300

Land erLeben – Lust auf Natur! Im größten Klassenzimmer der Welt.

Hier gibt es viel zu erleben. Das Landleben bietet wunderbare Spielplätze und Lernorte. Nicht nur, weil von hier viele Lebensmittel kommen und eine Menge Tiere leben (auch Lila Kühe?), auch und besonders, weil es hier Plätze gibt für Abenteuer und freies Spiel. 

Land (er) Leben möchte Schüler und Lehrer mit der Kombination aus praktischem Lernen, erfahrbarem Tun und den Möglichkeiten eines Aufenthalts inmitten der Natur dazu ermutigen, wieder gemeinsam loszuziehen und spannende Erfahrungen abseits vom Schulalltag zu machen. 

Drei Tage Land (er) Leben bedeuten

Bewegung
Zum Spielen raus vor die Tür und gemeinsam unterwegs sein zu/mit den Land (er) Leben Lernorten und Lernpartnern.

Ernährung
Gesundes Essen, einfach und schmackhaft selber zubereiten und mit Unterstützung eines Profis kochen. Alle unsere Pauschalen, sowie Aufenthalte mit frei gewählten Programmpunkten beinhalten das gemeinsame Zubereiten der Mahlzeiten mit einer/m „Land(er)leben“-Köchin/Koch. 

Lernen
Mehr über die Arbeit von Bauern, Fischern und Handwerkern erfahren, Details über die Pflanzen und Tiere erforschen und beim Streifen durch die Wälder Abenteuer erleben und lernen. Dabei dann ganz nebenbei als Klassengemeinschaft enger zusammenwachsen. 

und natürlich Natur: Einfachheit der Räume in Wald, Wasser, Wiese

Land erLeben baut auf erlebnispädagogische Prinzipien:

Gruppenerfahrung
Auch wenn Schulbildung auf Einzelleistung basiert, sie funktioniert am besten in der Gemeinschaft der Klasse.

Selbstwirksamkeit
Kinder brauchen Erfolgserlebnisse! Sie müssen erkennen, dass ihr Tun wirkungsvoll ist und das Ergebnis von ihrem Engagement abhängig ist.

Naturerfahrung
Wir tauschen das Klassenzimmer gegen den Lernraum Natur. Wald, Wasser und Wiesen sind dabei Spielplätze für spannende Aktionen, und gleichzeitig Orte der „Langweile“

Sicherheit
Die körperliche und seelische Unversehrtheit gilt als oberstes Ziel.